Allgemein


… auf den Gleisen meines Train Simulators. Kein virtueller Bahnstreik hat dafür gesorgt, sondern ein größerer Defekt meines persönlichen Rechners. Somit herrscht hier seit mittlerweile einem Monat gähnende Leere und große Stille am Bahnsteig, die leider auch so bald nicht vertrieben werden kann.

Schlafwagen - Vorschaubild

Das bedeutet nicht, dass ich im Schlafwagen in einen komatösen Zustand gefallen bin, jedoch gibt es derzeit wichtigere und notwendigere Anschaffungen, welche in der kommenden Zeit anstehen, so dass ein neuer PC bzw. eine entsprechende Um-/Aufrüstung vorerst hinten anstehen muss. Demnach bleibt es hier leider auf unbestimmte Zeit erst einmal ruhig und still.

Ich wünsche Euch allen aber wunderschöne, sonnige Frühlingstage und viel Spaß auf den virtuellen Gleisen oder unterwegs auf den realen Gleisen des Lebens. Bis bald und viele Grüße, dw-agency.

Nachdem die dritte und aktuelle Version der Strecke derzeit gekonnt überarbeitet wird, rufen die Gleise des Berglandes wieder. Nun stand die Frage im Raum: Was passiert mit den alten Szenarien?

IKB - Vorschaubild

Für die zweite Version des Berglands gab es von mir mehr als 30 Aufgaben, wovon 14 im Jahr 2013 schon einmal grundlegend überarbeitet wurden. Danach gab es in Szenarien starke PZB-Probleme aufgrund falsch gesetzter Magnete, so dass ich die Strecke entsprechend korrigieren wollte, jedoch nach vielen investierten Stunden die Lust verlor und mir zudem die notwendige Zeit fehlte. So landeten daraufhin alle Szenarien erst einmal im Archiv. (mehr …)

Ich wünsche Euch allen geruhsame Vorweihnachtstage, besinnliche Weihnachten und fröhliche Festtage im Kreise der Familie und von Freunden.

Frohes Fest - Vorschaubild

Hier ist es ja seit Wochen bzw. schon fast Monaten sehr ruhig geworden. Nachdem es im CityNightLine-Szenario bei einem Tester größere Probleme mit den 189er Repaints gegeben hat, die wir bisher nur unbefriedigend lösen konnten, verlor ich stark die Lust am Train Simulator und habe mich auch absolut nicht mehr mit ihm beschäftigt. So wird es in kommender Zeit auch nicht mehr wirklich viel Neues geben, da derzeit mein Fokus auf der Wii U liegt und die wenige Freizeit, die ich habe, dort investiert wird. Ich versuche dennoch, meine fast fertigen Szenarien demnächst zu veröffentlichen, jedoch muss ich mich dort noch an die Übersetzung und den ganzen anderen Rest setzen, was jedoch auch immer einiges an Zeit kostet. Bis dahin auf jeden Fall gemütliche Feiertage!

Die Szenarien für beide Strecken sind nur vorübergehend zurückgestellt; jedoch braucht es eine Weile, bis sie wieder veröffentlicht werden. Die bekannte Strecke Altenburg-Wildau wird momentan von Matthias überarbeitet, mit dem ich in netten Kontakt stehe. Die Strecke erhält dann ein funktionierendes Signalsystem, PZB-Magnete und Tunnel Occlusion. Meine Szenarien werden dann speziell für diese Version angepasst, da gerade durch immer komplexer arbeitende Schienenfahrzeuge Signalfehler der alten Strecke schwerwiegende Auswirkungen haben.
Beim Köblitzer Bergland sieht es ähnlich aus. Hier sind die PZB-Magnete der Strecke komplett falsch gesetzt. Darum kümmer ich mich derzeit. Da jedoch Freizeit bei Matthias und mir nicht so großzügig vorhanden ist, brauch alles seine Zeit. Die haben wir aber auch. 🙂

Euch allen fröhliche Weihnachten, besinnliche Stunden im Kreise Eurer Familie oder bei Freunden und natürlich erholsame und schöne Feiertage!

Fröhliche Weihnachten - Vorschaubild

Merry Christmas *** Joyeux Noel *** Feliz Navidad *** Vrolijk Kerstfeest

Hohohoho! Nikolaus ist zwar schon vorbei, aber heute wird noch eine Fahrt passend zum Anlass nachgereicht. Mit der Baureihe 52 geht es in diesem komplett neuen, zweiteiligen Szenario für die Ruhr-Sieg-Strecke auf die jährlich stattfindenden Dampfsonderfahrten rund um den Nikolaustag.

Nikolausfahrt - Vorschaubild

Auch in diesem Jahr bieten die Eisenbahnfreunde Betzdorf wieder verschiedene Nikolausfahrten im Sieger- und Sauerland an. Heute ist die BR 52 8075-5 zu Gast und pendelt mit einem Dampfsonderzug drei Mal von Siegen nach Altenhundem und zurück. Sie übernehmen am frühen Nachmittag die zweite Fahrt am Bahnhof Siegen. [07. Dezember 2008]

-> zum Download: dw-agency.de

Infos und Voraussetzungen: (mehr …)

Seit dem Update auf Train Simulator 2014 gibt es verschiedene Probleme beim Abspielen von Tondateien, welche als Umgebungssound gesetzt sind. Schön für alle hörbar ist dies im neuen Add-on The Holiday Express von RSC. Integriert sind dort drei verschiedene Weihnachtsmedleys, von denen auf jeden Fall immer eines im Radio laufen sollte. Das ist aber nur ab und an der Fall. Ebenso ist auch nicht immer das Kaminknistern zu hören.
Mir fiel das Problem Mitte Oktober auf, als ich meine Halloween-Szenarien überarbeitet habe. Hier wurden Tondateien mal abgespielt und mal wieder nicht. Aus dem Grund wurden diese Aufgaben dann leider auch nicht veröffentlicht. Seit der Zeit schlage ich mich nun mit der Lösungssuche herum, bin aber nach vielen Stunden Experimentierens nicht schlauer als vorher. Ich weiß nur, dass bis TS 2013 alles noch korrekt funktionierte. Genauere Infos, was RSC verändert haben könnte, findet man diesbezüglich nirgends bzw. scheint es möglicherweise noch nicht wirklich bewusst zu sein.
Dies nur als kleiner Hinweis, da meine Weihnachts-Szenarien Musik enthalten, die dann aber wahrscheinlich nicht immer abgespielt wird.

Aufgrund der aktuellen Situation und da es ab und an Nachfragen gibt, ob ich in Zukunft auch die dritte Version der Strecke Im Köblitzer Bergland unterstütze, gibt es hier eine einfache und klare Antwort: Nein! Aerosoft hat zwar nun die Vorgängerversion aus dem Handel genommen, jedoch werde ich weiterhin nur diese unterstützen und meine weiteren Überarbeitungen beruhen auf entsprechender Streckenvariante. Die neue Version scheint trotz Überarbeitung mit zahlreichen Fehlern gespickt zu sein und allein die Veröffentlichungs- bzw. Preispolitik spricht Bände.

Alle Szenarien bleiben vorerst z-gestellt, werden aber nach und nach (also in den nächsten Wochen und Monaten) überarbeitet und gelangen dann zurück in den Einsatz. Grund der Hauptuntersuchung sind Rollmaterialänderungen, die sich auf den Großteil der Aufgaben auswirken. Ebenso muss für das ganze entsprechende Rollmaterial erst noch ein passender Ersatz gefunden werden, wobei es hier schon ein helles Licht am Ende des Tunnels gibt. Jedoch wird aufgrund dessen verstärkter auf Payware Add-ons zurückgegriffen und Szenarien mit reinen Freeware-Material wird es in Zukunft kaum noch geben.

zurück aus der Hauptuntersuchung - Vorschaubild

Die Szenarien werden zudem nur noch auf dieser Seite angeboten. (mehr …)

Alle Szenarien plus deren weiterführende Informationen oder Rollmateriallisten werden derzeit aus verschiedenen Gründen z-gestellt.
Ich behalte mir das Recht vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. [Auszug aus dem Impressum]

« Vorherige SeiteNächste Seite »

Login:


Startseite | Blog | Bilder | Szenarien | Workshop | Downloads | Letzte Fahrt | Repaints by Paul S. | Links | Facebook | YouTube